Jagdschule

Der Jagdschutz- und Jägerverein Freising war in der glücklichen Lage über viele Jahrzehnte mit der Jägerschule Liebl in Mauern bestens zusammenarbeiten zu können. Ende 2015 übergab nun Peter Liebl seine weithin bekannte und geschätzte Jägerschule in jüngere Hände.

An dieser Stelle danken wir Peter Liebl und seiner Familie für den hervorragenden und unermüdlichen Einsatz bei der Jungjägerausbildung. Es war ihm stets ein Herzensanliegen, waidgerechte und ethisch denkende Jägerinnen und Jäger auszubilden, die die Jagd in ihrer Gesamtheit verstehen. Seine unzähligen Schülerinnen und Schüler sehen es als Verpflichtung an, die von ihm vermittelten Werte in Dankbarkeit an nächste Generationen weiterzugeben.

Johann Schranner und Silvana Dallago setzen nun die gute Tradition fort. Aus der Jägerschule-Liebl wurde die Jagdschule Schranner, ebenfalls in Mauern.

Staatliche Prüfungstermine finden mehrmals im Jahr statt. Die Prüfungsabstände für schriftliche Prüfung, mündliche Prüfung und Waffenhandhabung liegen ebenfalls sehr nahe beieinander, sodass sich die Gesamtausbildung nicht mehr wie früher über viele Monate hinzieht.

An entsprechenden Jägdschulen ist die Ausbildung in Bayern grundsolide und umfassend. Schließlich sollen die Lehrinhalte eine gesamtheitliche Sicht auf Fauna und Flora vermitteln und nicht die Ökonomie über die Ökologie stellen.

Die Technik des Jagens kann dabei nicht als alleiniges Ziel im Vordergrund stehen. Vielmehr geht es darum, den jagdbaren Tieren mit Achtung und Demut zu begegnen und das Jagen tierschutzgerecht auszuüben.

Diesen Zielen hat sich die Jagdschule Schranner in Mauern verschrieben und setzt sie auch in entsprechender Weise um.

Ihre Ansprechpartner sind Johann Schranner und Silvana Dallago in 85413 Hörgertshausen; Sankt Alban 17

Tel: 0151 – 140 980 78 oder 0172 – 10 333 80
Fax:
e-Mail: info@js-schranner.de

Homepage: Jagdschule Schranner

©HvS


© 2011 Jagdschutz- und Jägerverein Freising Stadt und Land e.V. | Impressum | Kontakt