Logo Kreisgruppe FreisingBegleitschein und Messprotokoll zur Radiocäsiummessung

Bitte füllen Sie das Formular auf dem Bildschirm auch mit Hilfe der Klappliste vollständig aus und legen es nach dem Ausdrucken Ihrer Wildbretprobe bei. Um einen Überblick zur regionalen Strahlenbelastung zu gewinnen, bitten wir um die Angabe des Erlegungsortes einschließlich Postleitzahl. (Stand 12.01.2017)

Der Jagdschutz- und Jägerverein Freising verpflichtet sich, Ihre persönlichen Angaben dem Datenschutz zu unterwerfen und diese nicht an Dritte weiter zu gegeben.

Wildart: erlegt am:
Gewicht aufgebrochen:
Postleitzahl - Ort der Erlegung:
Revierinhaber und Hegering:


Anschrift des Einsenders

Name / Vorname:
Straße / Hausnummer:
Postleitzahl / Ort:
Telefon / Fax / e-Mail:

Hiermit beantrage ich die quantitative Radiocäsiumbestimmung in beigefügtem Wildbret. Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Untersuchung nicht für Dritte durchführen zu lassen.

  O    Ich bin Mitglied des Vereins   O    Ich bin nicht Mitglied des Vereins und überweise € 7.50 auf das Konto
Jagdschutz- und Jägerverein Freising
Sperrerbank Freising
IBAN: DE 67 700 310 00 000 005 6135
BIC BHLSDEM1XXX

Proben werden nur mit vollständig ausgefülltem Begleitschein bearbeitet.

 

  __________________________________________
Unterschrift des Antragstellers


Messdatum:________________ Messwert:____________Bq/kg Messfehler:_______________Bq/kg

wird von der Messstelle ausgefüllt

  O    Wildbret verkehrsfähig   O    Wildbret nicht verkehrsfähig

 

 

Unterschrift und Stempel der Messstelle:______________________________

Die Messung wurde mit dem Messgerät LB 200 der Firma Berthold durchgeführt. Lt. Weisung des Bayerischen Landesamtes für Umwelt sind bei Messungen mit dem Messgerät LB 200 Messergebnisse größer 500 Bq/kg gleichbedeutend mit einer Überschreitung des EU-Grenzwertes von 600 Bq/kg. Entsprechendes Wildfleisch darf nicht "In-Verkehr gebracht" werden. Ein Antrag auf Entschädigung kann jedoch gestellt werden.

©HvS


© 2011 Jagdschutz- und Jägerverein Freising Stadt und Land e.V. | Impressum | Kontakt